Umweltveloweg

Gelungene 3. Testfahrt von Zürich nach Rapperswil

4000 201 200 199 183 150 145 144 142 135 132 128 107 100IMG_3792 IMG_3784 IMG_3783 IMG_3769 IMG_3756

Durch die 3. Testfahrt am 24. Mai 2014 wurde die erste und letzte Etappe des ersten Umweltvelowegs der Schweiz gemeinsam mit Projektpartnern aufgegleist. Die geführte Velotour auf der mehrheitlich flachen Route entlang der Goldküste verlief reibungslos bei sonnigem Wetter mit 22 Teilnehmern bei 20 Grad.

Nach einer erlebnisreichen Fahrt oberhalb des Zürichsees mit schönen Ausblicken auf den See und Rebberge, besuchten wir das naturnahe Weingut Rütihof in Stäfa. Dort konnten wir unseren Hunger durch eine tolle regionale Käse- und Fleischplatte stillen, begleitet von auserlesenen Zürcher Weiss- und Rotweinen vom Hof. Der Rütihof legt neben einem naturnahen Anbau auch Wert darauf, dass die Rebberge nicht zugebaut werden und die vorgelagerte Wiese unberührt erhalten bleibt.

Gestärkt machten wir uns auf den Weg zum Tagesziel nach Rapperswil. Als Highlight wurde am Schluss der Fahrt die Zusage der Energiestadt Rapperswil-Jona zur Erlebnisstation „Bewegen“ im Erlebnisbauernhof Bächlihof gefeiert.

Teile unsere Idee: