Umweltveloweg

Erlebnisstation in Zürich eröffnet

Am 22. Juni durften wir unsere 9. Erlebnisstation zum Thema Wohnen im Rahmen des Hunziker Fests im Hunziker Areal eröffnen.

Obwohl anfänglich von Regen überrascht, hörte es kurz nachher auf zu regnen. Fritz Wiederkehr von den Umweltvelowegen, Anna Haller von mehralswohnen und Rahel Gessler, die Bereichsleiterin 2000-Watt-Gesellschaft der Stadt Zürich, drückten auf der Fest-Bühne ihre Freude und ihren Dank über das fertige Werk aus. Sina Buis und ihre zwei Kolleginnen begeisterten mit ihren selbst komponierten und hervorragend vorgebrachten Umweltliedern (www.umwelt-grips.ch).

Nach dem Bühnenauftritt zeigte Simone Hochstrasser den Teilnehmern vor Ort die Erlebnisstation mit dem Bilderbuch. Leider gestaltete es sich etwas schwierig, die Leute vom Festareal weg zur Station zu locken. Der geplante Velo-Parcours konnte deshalb mangels Teilnehmer nicht durchgeführt werden. Dafür war das 2000-Watt-Leiterlispiel erheiternd, lehrreich und unterhaltsam, wie sich beim Spielen herausstellte. Das Spiel ist auch online verfügbar.

Wir freuen uns sehr, dass die Erlebnisstation nun offen ist und dass Zürich durch den Umweltveloweg nun näher mit der Ostschweiz verbunden ist.

Teile unsere Idee: